Das verschwundene Sudetenland

Gasthaus

Das verschwundene Sudetenland

Fotoausstellung wird verlängert

Zwar wissen wir nicht, wie lange der Lockdown diesmal anhalten wird, allerdings möchten wir unseren Gästen die Möglichkeit geben, „Das verschwundene Sudetenland“ auch danach noch besuchen zu können. Aus diesem Grund verlängern wir die Ausstellung.

Image

Sie können auch eine Begleitpublikation zu dieser Ausstellung bei uns für 25€ erwerben. Bitte schreiben Sie uns an info@denk-mal-dresden.de bei Interesse oder wenden Sie sich an unserem Empfang, wenn wir wieder öffnen können.

Die Fotoausstellung des Vereins Antikomplex aus Prag stellt historische und heutige Aufnahmen verschwundener Orte aus dem deutsch-tschechischen Grenzgebiet gegenüber, vor allem aus dem Osterzgebirge.

Die Dokumentation einer Landschaft und ihrer Geschichte greift auf eindrucksvolle Weise ein wenig diskutiertes Thema auf: Welche Folgen hatte die Vertreibung der Sudetendeutschen in einer Region, deren Gesicht sie über Jahrhunderte prägten? Der radikale Einschnitt ist bis heute in der Landschaft sichtbar.

Eine Kooperation der Euroregion Elbe/Labe, der Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden und der Volkshochschule Dresden.

Image
Image