Übersicht: Veranstaltungen 2022

Ausstellungseröffnung "Vom Mut in der Diktatur", Foto: Peter Fischer

Übersicht: Veranstaltungen 2022

Montag, 09.052022

14:00-15:30 Uhr

Vertriebenes Gedächtnis

Zeitzeugengespräch mit Günther Klemm

 

Sonntag, 15.05.2022

10:00-18:00 Uhr

Internationaler Museumstag

Freier Eintritt

Führung um 11:00 Uhr

 

Montag, 09.05.2022

14:00-15:30 Uhr

Vertriebenes Gedächtnis

Zeitzeugengespräch mit Günther Klemm

 

Montag, 23.05.2022

14:00-15:30 Uhr

Vertriebenes Gedächtnis

Zeitzeugengespräch mit Günther Klemm

 

Samstag, 02.07.2022

18:00-24:00 Uhr

Museumsnacht Dresden

 

Sonntag, 11.09.2022

10:00-18:00 Uhr

Tag des offenen Denkmals

 

September/Oktober

Aufführungen des Societaetstheaters Dresden in der Gedenkstätte (Socie on Tour 2022)

WOLOKOLAMSKER CHAUSSEE und METROPOL im ehemaligen Stasi-Festsaal

 

Donnerstag, 06.10.2022

18:00-19:00 Uhr

Unter einem Dach

Ausstellungseröffnung im Rahmen der Tschechisch-Deutschen Kulturtage

Tausende Tschechen leben heute in sogenannten "Häusern nach den Deutschen", in Häusern, deren Besitzer und Bewohner nach Ende des Zweiten Weltkrieges 1945 vertrieben wurden. Manche tschechischen und deutschen Familien, die durch ebensolche Häuser verbunden sind, haben versucht Kontakt zueinander aufzunehmen. Die Leiterin von Antikomplex Tereza Vavrová sagt dazu:"Wir wollten den Leuten zeigen, dass man keine Angst zu haben braucht, wenn ein Besucher aus Deutschland an die Tür klopft. Dass, wenn man die Ängste vor den mythischen bösen Sudetendeutschen, die ihre Häuser zurückverlangen, überwindet sich mit den ehemaligen Bewohnern ganz normale Beziehungen knüpfen lassen, manchmal sogar Freundschaften. Manchen ist es schon gelungen.

In Kooperation mit der Euroregion Elbe/Labe und der VHS Dresden

 

Sonntag., 16.10.2022

DAVE-Festival

 

Montag, 05.12.2022

17:00-20:00

Abend der Begegnung

Am 5. Dezember erinnert die Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden an den Tag der Besetzung der Dresdner Stasi-Bezirksverwaltung 1989 durch Dresdner Bürger. Aus diesem Anlass lädt der Trägerverein der Gedenkstätte alljährlich zu einem Abend der Begegnung in die Gedenkstätte ein. Der Begegnungsabend wendet sich vor allem an Verfolgte und Inhaftierte der kommunistischen Diktatur 1945-1989 auf dem Gebiet des heutigen Sachsens.

 

 

Die Durchführung der Veranstaltungen findet im Rahmen der geltenden Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung statt. Änderungen sind daher jederzeit möglich.

 

Stand 21. April 2022

Eintritt

kostenfrei

 

Stand
29.04.2022